Typhoon meets Mavic

Nur bedingt schien heute das Wetter coptergeeignet. Vor allem der starke Wind bereitet uns wenig Freude. Aber während ich meine CX-20 herrichtete, fiel mir zumindest das trockene Wetter auf – und habe ganz spontan mal zwei Akkus für meine Typhoon Q500 4K geladen. Und Wiktor nahm es dann zum Anlass, seine neue Errungenschaft – eine DJI Mavic -, um nun den ersten richtigen Jungfernflug durchzuführen. Und somit trafen wir uns am späten Nachmittag auf „unseren“ Flugplatz, hinter dem Deich von Marschacht.