Marschacht – und eine neue Bebop 2

Ja, das sind doch mal gute Nachrichten. Die auf dem Grund der Elbe liegende Bebop hat doch sehr schnell einen würdigen Nachfolger gefunden. Gratuliere, Carsten!
Und auch heute waren wieder einige Copterflieger in Marschacht am Deich am Start. Allerdings wehte doch ein sehr strammer Wind, so dass sich die Vögel so ziemlich schräg reinhängen mussten. Meine Q500 hat sogar sich bei einer Landung (Nase im Wind) auf den A**** gesetzt. Aber zum Glück alles heil geblieben.  Auch hat meine H501S den Jungfernflug mit den Dreiblatt-Propellern gut überstanden. Weitere erster Teilnehmer in unseren Reihen war Benn mit seiner P4.

Und Rolf’s Q500 4K (erkennbar an den weißen Propellern – vorher war es ja Florians Vogel gewesen) war dabei. Dessen Sohn kam bei der Gelegenheit gleich mit seiner Typhoon H dazu – aus meiner Sicht der Copter des Tages. Eine Bildergalerie ist in Arbeit und folgt in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.